Logo
Logo

KFK Sirius 
Name: Sirius
ex: NS 35, VS 629, UJ 629, Heimat, Ingrid
Schiffstyp: ehem. KFK (KFK 124)
Rigg: Gaffelketsch
Werft: Bröderna Larsson, Kristinehamn, Schweden
Baujahr: 1942
Heimathafen: Lübeck

technische Daten

Lüa: 26,50 m
Breite: 6,50 m
Tiefgang: 3,00 m
Segelfläche: 259 m²
Maschine: Deutz F12M 716 V, 330 PS
Schiffsrumpf: Holz
Mitsegler: 25

Schiffshistorie

  • 1942 als Fischereifahrzeug in Kristinehamn gebaut und bis Ende der 1970er Jahre beim Fischfang eingesetzt
  • Dezember 1943 Heimathafen Hafenschutzflottille Stavanger
  • 1945 Heimathafen Stavanger
  • Januar 1946 Heimathafen Kiel
  • Oktober 1946 Umbau zum Motorfischkutter, Heimathafen Heiligenhfaen, umbenannt in "Heimat", Feischreikennung HEIL 26
  • später umbenannt in "Ingrid" mit wechselnden Heimathafen und Fischereikennungen TIM 11, KIE 743, SO 34, NC 429
  • danach umbenannt in "Sirius", Fischereikennung SE 2
  • 1987 nach Außerdienststellung durch Hamburger Zimmermann erworben und in 6-jähriger Arbeit restauriert. Dabei wurden 20 m³ Kabala-Teak, afrikanisches Hartholz, ca. 600 m³ Isoliermatten und über einen Kilometer Elektrokabel verarbeitet, Aufbauten und Decksplanken neu gefertigt, der ehemalige Fischraum zu Begegnungsräumen und Sozialtrakt umgebaut
  • 1987 registriert mit Heimathafen St. Johns, Antigua, Segelfahrten mit anspruchsvollen Gästen in der Nord- und Ostsee
  • 1996 erneuter Eignerwechsel zur Jensen Betriebsgesellschaft Lübeck, sie ließ das Rigg und die Sicherheitsausrüstungen generalüberholen, Heimtahafen Lübeck
  • Segler läuft mit ca. 25 Mitseglern entlang der Ostküste und dänischen Südsee, nimmt an Sailveranstaltungen in Kiel, Lübeck und Rostock teil, wird bei Regatten als Presseschiff und Begleitfahrzeug eingesetzt

Daten und Historie mit freundlicher Genehmigung von www.tallship-fan.de

weitere KFK

Infos