Logo
Logo

Feuerschiff Elbe 3 - Bürgermeister Abendroth 
Name: Bürgermeister Abendroth
ex: Eider (1908–1927)
Werft: Eiderwerft, Tönning, Bau-Nr. 89
Flagge: Deutschland
Heimathafen: Deutsches Schiffahrtsmuseum
Rumpf: Stahl
Länge: 44,00 m
Breite: 7,00 m
Tiefgang: 2,70 m
Vermessung: 220 BRT
Besatzung: 16

Schiffshistorie

  • 1908/1909 als Stationsschiff Eider auf der Eiderwerft in Tönning unter der Baunummer 89 gebaut
  • unterstand der Königlichen Wasserbauinspektion in Tönning
  • 1914-1919 im Ersten Weltkrieg wurde es als Feuerschiff in der Nordsee eingesetzt
  • 1927 getauft auf den Namen Bürgermeister Abendroth, benannt nach Amandus Augustus Abendroth
  • diente später dem Wasser- und Schifffahrtsamt Cuxhaven
  • während des Zweiten Weltkrieges in der Ostsee stationiert
  • bis 1966 als Leuchtfeuer und Lotsenstation nordwestlich Cuxhaven und nordöstlich der Insel Neuwerk
  • liegt seit 1967 im Hafen des Deutschen Schifffahrtsmuseum in Bremerhaven
  • steht seit 2005 unter Denkmalschutz
  • es gibt ein weiteres Feuerschiff, das unter dem Namen Feuerschiff Elbe 3 bekannt ist, das ehemalige Leuchtschiff Weser
  •  
  •  
  •  
  •  
Infos