Logo
Logo

Gaffelkutter Puisie 
Name: Puisie
Schiffstyp: ehem. Fischerboot
Rigg: Gaffelkutter
Werft: Marstall, Dänemark
Baujahr: ca. 1965
Flagge: Deutschland
Heimathafen: Rostock

technische Daten

Lüa: 7,50 m
Rumpflänge: 6,25 m
Breite: 2,85 m
Tiefgang: 85 cm, 1,35 m mit Seitschwerter
Segelfläche: 23 m²
Segel: Gaffelgroß 12,2 m², Baumfock, 4,2 m², Klüver 6,8 m²
Maschine: 2-Zylinder-SAAB-Diesel, 12 PS, Verstellpropeller ohne Getriebe
Schiffsrumpf: Lärche auf Eichenspant

Bemerkungen

Am Morgen des 14. September 2009 ist die "Puisie" bei starken Regen, Sturmböen bis zu Windstärke 8 und bis zu drei Meter hohen Wellen etwa eine Seemeile vor Kühlungsborn gekentert. Nur ein kleiner Teil des Bugs und der Klüverbaum ragten noch aus dem Wasser.

Gegen 9:30 Uhr alarmierte die Besatzung der FGS Baltica die Seenotleitung der DGzRS. Wenige Minuten später traf das SRB Konrad-Otto an der Unglückstelle ein und konnte die beiden Schiffbrüchigen wohlbehalten bergen und an Land bringen, das Mehrzweckschiff Arkona übernahm vorübergehend die Sicherung des havarierten Seglers.

Am 16. September 2009 wurde die "Puisie" durch eine Lübecker Bergungsfirma gehoben und in eine Werft überführt.

  • Gaffelkutter Puisie 
  • 16. Hanse Sail Rostock vom 10.-13. August 2006 
  • Gaffelkutter Puisie 
  •  
  • Gaffelkutter Puisie 
  •  
Infos