Logo
Logo

  • MF Tábor 
  • MF Tábor 
Name: Tábor
Schiffstyp: Fahrgastschiff
Klassifikation: Germanischen Lloyd
Werft: Bodanwerft, Kressbronn, Deutschland
Baukosten: 8,9 Mio. Euro
Indienststellung: 15.05.2004
Eigner: Konstanzer Stadtwerke
Flagge: Deutschland
Heimathafen: Konstanz

technische Daten

Länge: 72,00 m
Breite: 13,40 m
Breite auf Spant: 13,00 m
Seitenhöhe: 3,50 m
Tiefgang: 1,60 m leer, 1,97 m beladen
Verdrängung: 660 t leer, 1.060 t beladen
Tragfähigkeit: 400 tdw
Maschine: 4 x MTU 12 V 2000, je 498 KW bei 1500 U/min
Antrieb: Voith Schneider 21 G II/110
Hilfsmaschine: Dieselaggregat, 86 KW bei 1.500 U/min
Geschwindigkeit: 22,50 kn

Kapazitäten

Fahrgäste: 700
Kapazität: 60 PKW oder 3 LKW mit einer Achslast bis zu 15 t und 4 m Höhe + 15 PKW

Schiffshistorie

  • im Juli 2003 auf der Bodanwerft in Kressbronn auf Kiel gelegt, ist mit 72 Meter Länge und 13,4 Meter Breite das größte bis zu diesem Zeitpunkt größte, auf der werft gebaute Schiffe
  • die äußerliche Form mit den die geschwungenen Stahlträgerbögen sollen an eine Brücke erinnern
  • am 15. Mai 2004 auf den Namen "Tábor" getauft und für die Konstanzer Stadtwerke in Dienst gestellt
  • "Tábor" heißt eine Stadt in der tschechischen Republik, zu der Konstanz seit 20 Jahren eine Städtepartnerschaft unterhält und bedeutet übersetzt "Treffpunkt"
  • ist behindertengerecht ausgestattet und besitzt einen Fahrstuhl
  • steht ununterbrochen im ganzjährigen Fähreinsatz zwischen Konstanz und Meersburg
Infos