Logo
Logo

FGS Schwaben 
Name: Schwaben
ex: St. Corenthin (1945-1947)
Schiffstyp: Fahrgastschiff
Werft: Bodan-Werft, Kressbronn
Indienststellung: 7. Mai 1937
Eigner: 1937-1945 Deutsche Reichsbahn, 1952-1994 Deutsche Bundesbahn, ab 1994 Bodensee Schiffsbetriebe GmbH
Flagge: Deutschland
Heimathafen: Friedrichshafen, ab 2006 Lindau

technische Daten

Länge: 56,00 m
Breite: 11,20 m
Tiefgang: 1,60 m
Verdrängung: 330 t.
Maschine: 2 x 400 PS
Geschwindigkeit: 26,0 km/h
Fahrgäste: 900 Personen

Schiffshistorie

  • 1937 in Dienst, Heimathafen Friedrichshafen
  • 1943 zum Schutz vor Fliegerangriffen nach Langenargen verlegt
  • 1945-1947 von französischen Truppen beschlagnahmt
  • ab 1960 wieder zu Kursfahrten eingesetzt.
  • 1968 in Friedrichshafen bei einem Wendemanöver gegen die Hafenmole getrieben und am Heck erheblich beschädigt
  • 1979 Umbau mit geschlossenen Fahrgastraum auf dem Sonnendeck einen
  • 1998/99 komplett überholt
  • 1999 nach der Verlegung des FGS Stuttgart nach Lindau wieder Flaggschiffs in Friedrichshafen, auf Abend- und Sonderfahrten eingesetzt
  • im Frühjahr 2006 nach Lindau verlegt, Ersatz für FGS Stuttgart
  • 2009 in der Werft in Friedrichshafen überholt

weitere Schiffe der Bodensee Schiffsbetriebe GmbH

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Infos