Logo
Logo

Um 1800 entwickeltes, meistens dreimastiges, der Bark in Größe und Bauweise ähnliches Segelschiff. Im Unterschied zur Bark (Fock- und Großmast rahgetakelt, Besan mit Gaffelsegel) werden bei der Barkentine außer am Fockmast nur noch am Großmast eine rahgetakelte Großstenge und am Großuntermast Gaffelsegel gefahren. Die Dreimastschoner-Bark hatte nur den Fockmast vollrahgetakelt und an den anderen beiden Masten und ihren Stengen Gaffelsegel.

Dreimast-Rahschoner mit Gaffelsegel am Fockuntermast, Rahsegeln nur an der Fockmaststenge und Gaffelsegel an den anderen hinteren Masten und Stengen heißen Dreimast-Toppsegelschoner bzw. Dreimast-Focktopp-Rahschoner.


Klicke auf das Bild, zur Anzeige des Schiffsportraits


SeitenanfangZurückWeiter
Infos