Logo
Logo

Toppsegelschoner Brabander 
Name: Brabander
Rigg: Toppsegelschoner
Werft: Dricon & Spencer Dockyard, Isle of Wight
Baujahr: 1977-1980
Flagge: Litauen
Heimathafen: Klaipeda

technische Daten

Lüa: 36,00 m
Rumpflänge: 33,50 m
Breite: 6,10 m
Tiefgang: 2,70 m
Segelfläche: 540 m²
Maschine: 2 x Deutz, 275 PS
Schiffsrumpf: Stahl

Schiffshistorie

  • Bau begann 1977 auf der Dricon Werft, Stapelhub 1979, Aufbau des Riggs durch Spencer Dockyard, Isle of Wight
  • den eleganten Rumpf mit seinem scharf geschnittenen Bug ziert ein Pfortenband, das Heck hat einen nahezu platten Spiegel
  • bietet in 6 sehr luxuriös ausgestatteten Kabinen Platz für 12 Gäste
  • 2006 durch die Klaipeda University erworben, Nutzung für wissenschaftliche Forschungsprojekte und Sail Training, auch für Charter verfügbar
  • 20. Hanse Sail Rostock vom 5.-8. August 2010 
  • 20. Hanse Sail Rostock vom 5.-8. August 2010 
Infos