Logo
Logo

Stagsegelschoner Cementesse 
Name: Cementesse
Schiffstyp: Stagsegelschoner
Rufzeichen: DHL
Werft: Aroldsener Bootsbauwerft, Aroldsen
Baujahr: 1975 bis 1982
Konstruktion: Ferrebeton
Eigner: Dr. Hans-Dieter Gahren
Heimathafen: Bremerhaven
Homepage: www.schiffergilde.de

technische Daten

Lüa: 17,00 m
LL: 15,00 m
Breite: 4,20 m
Tiefgang: 2,05 m
Segelfläche: 128 m²
Maschine: Ford-Diesel Lehmann SP, 135 PS
Besatzung: 3

Bemerkung

Ihren Namen trägt die ''Cementesse'' nicht umsonst, denn der Rumpf dieser Yacht besteht nicht aus Holz oder Kunststoff, sondern aus Beton. Drei Zentimeter dick- und doch stabil, elastisch und nicht schwerer als ein Kutterrumpf aus Holz.

Die "Cementesse" wurde 1975-1982 als klassische Schoneryacht in Arolsen gebaut. Der Stapellauf erfolgte 1982 in Nienburg an der Weser. Nach kurzen Aufenthalten in Elsfleth und Brake verließ das Schiff den Unterweserraum im Jahre 1983 und kam nach Wilhelmshaven

Im Jahre 1992 kaufte der jetzige Eigner die "Cementesse".

Seitdem hat das Schiff bei der Schiffergilde Bremerhavenein neues Zuhause gefunden.

  • Stagsegelschoner Cementesse 
  • Stagsegelschoner Cementesse 
  • Stagsegelschoner Cementesse 
  • Stagsegelschoner Cementesse 
  • Stagsegelschoner Cementesse 
Infos