Logo
Logo

KFK Nordwind Y834 
Name: Nordwind Y834
Schiffstyp: ehem. KFK, Segelschulboot Klasse 368
Rigg: Stagsegelketsch
Werft: Yacht- und Bootswerft Burmester, Bremen-Burg, Bau-Nr. 2893
Baujahr: 1945 (unfertig von den Alliierten übernommen)
Indienststellung: 21. November 1951
Eigner: Deutsches Marinemuseum Wilhelmshaven
Flagge: Deutschland
Homepage: marinemuseum.de
Heimathafen: Flensburg

technische Daten

Lüa: 26,89 m
Rumpflänge: 24,00 m
KWL: 21,48m
Büa: 6,53 m
Tiefgang: 2,63 bis 2,94m
Vermessung: 78,42 BRT, 24,83 NRT
Verdrängung: 110 t
Masthöhe: Großmast 25,45 m, Besanmast 20,31 m
Segelfläche: 165,77 m² ( Klüver 37,20 m², Fock 24,25 m², Groß 69,37 m², Besan 34,95 m²)
Maschine: Demag Zweitakt 5-Zylinder Dieselmotor, 101 KW (137 PS) bie 560 U/min
Antrieb: Festpropeller Ø 1,22 m
Geschwindigkeit: 9 kn unter Motor, 11 kn unter Segel
Schiffsrumpf: Komposit (Holzbau auf Stahlspanten)
Besatzung: 10

Schiffshistorie

  • 1945 als Kriegsfischkutter (KFK) auf Kiel gelegt, fiel unfertig als Beute an die Siegermächte
  • 1948 vollendet, erhielt die Fischereikennung BX 356, ging aber nicht in den aktiven Fischereieinsatz
  • 1951 vom Bundesgrenzschutz See ( BGS) erworben, zum Segelschulschiff umgebaut und als Ketsch geriggt
  • 22. November 1951 Indienststellung mit dem Namen "Nordwind" als Ausbildungsschiff, Heimathafen wird die Schulflottille in Cuxhaven
  • 1. Juni 1956 Übernahme durch die Bundeswehr, Flaggenwechsel Kennummer W 43, dem Schulgeschwader Ostsee unterstellt, neuer Heimathafen ist die Marineschule Mürwik
  • 29. August 1969 außer Dienst gestellt
  • 5. Mai 1970 mit neuer Kennummer Y 834 wieder in Dienst gestellt
  • 30. September 1970 erneut außer Dienst gestellt
  • 8. Juni 1971 wieder in Dienst gestellt
  • 24. Mai 1972 Eignerübernahme durch die Marineschule Mürwik, militärische durch zivile Besatzung abgelöst
  • Anfang der 2000er Jahre umfangreiche Werftüberholung und Modernisierung
  • 5. Dezember 2006 im Marinearsenal Wilhelmshaven außer Dienst gestellt
  • das Deutsche Marinemuseum in Wilhelmshaven, erhielt mit Hilfe privater Spenden am 15. Oktober 2008 bei der Versteigerung durch die VEBEG für 109.000 Euro den Zuschlag für den Erwerb des Schiffes
  • 6. November 2008 Übergabe an das Deutsche Marinemuseum Wilhelmshaven

weitere KFK


gesichtet auf der Hanse Sail 2017
  • 27. Hanse Sail Rostock vom 10.-13. August 2017
  • 27. Hanse Sail Rostock vom 10.-13. August 2017
  • 27. Hanse Sail Rostock vom 10.-13. August 2017
  • 27. Hanse Sail Rostock vom 10.-13. August 2017

gesichtet auf der Hanse Sail 2016
  • 26. Hanse Sail Rostock vom 11.-14. August 2016
  • 26. Hanse Sail Rostock vom 11.-14. August 2016
  • 26. Hanse Sail Rostock vom 11.-14. August 2016


  • 27. Hanse Sail Rostock vom 10.-13. August 2017
  • 27. Hanse Sail Rostock vom 10.-13. August 2017
  • 27. Hanse Sail Rostock vom 10.-13. August 2017
Infos