Logo
Logo

Mehrzweckschiff Arkona 
Typ: Schadstoffunfall-Bekämpfungsschiff
Rufzeichen: DBBU
IMO-Kennung: 9285811
MMSI-Nummer: 211130000
Klassifikation: Germanischer Lloyd
Werft: Peene-Werft GmbH, Wolgast, Deutschland, Bau-Nr. 540
Kiellegung: 15.10.2003
Fertigstellung: 30.09.2004
Betreiber: Wasser- und Schifffahrtsamt Stralsund
Flagge: Deutschland
Heimathafen: Stralsund

technische Daten

Lüa: 69,05 m
Büa: 14,85 m
Tiefgang: 4,50 m maximal, als Tonnenleger 3,60 m
Laderaum: 630 m³
Vermessung: 2.056 BRZ / 616 NRZ
Maschine: 2 x 1.850 KW POD-Systeme, dieselelektrisch
Geschwindigkeit: max. 13 kn
Besatzung: 16 Personen

Ausrüstung

  • Arbeitskran 22 m, 125 kN
  • zwei Feuerlöschmonitore á 600 m³ je Stunde, Wurfweite 100 Meter, Wurfhöhe 25 Meter
  • ein Wasser-/Schaumstofflöschmonitor (400 m³ je Stunde)
  • Schleppwindeanlage, Haltekraft 1.000 kN, 500 m Seil
  • Ölsammeltank (35 m³)
  • drei Ladetanks (400 m³)
  • zwei Separationsanlagen á 320 m³ je Stunde

Aufgaben

  • Schadstoffunfallbekämpfung
  • Notschleppungen
  • Eisbrechen bis 50 cm Festeis
  • Feuerbekämpfung
  • Wahrnehmung schiffahrtpolizeilicher Aufgaben
  • Bearbeitung von schwimmenden Seezeichen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Infos