Logo
Logo

Schlepper Fairplay 25 
Name: Fairplay 25
Schiffstyp: Notfall- und Unterstützungsschlepper
Rufzeichen: DIFE
IMO-Kennung: 9210995
MMSI-Nummer: 211330370
Klassifikation: 100 A5 M E1 with Freeboard 0.460 M, TUG MC E1 AUT FF1
Werft: Astilleros Zamakona S.A.(Zamakona Shipyards), Bilbao, Spanien Bau-Nr. 482
Baujahr: August 2000
Kiellegung: 9 März 1999
Taufe: 30. März 2001
Eigner: Fairplay
Flagge: Deutschland
Heimathafen: Hamburg
stationiert: Sassnitz

technische Daten

Schiffsrumpf: teilweise Doppelboden, Schiffbau-Stahl
Lüa: 35,40 m
Länge: 34,85 m
registrierte Länge: 32,03 m
Länge Vordeck: 14,61 m
Breite: 11,00 m
registrierte Breite: 10,90 m
Seitenhöhe: 5,65 m
Tiefgang: min. 4,60 m, max. 5,20 m
Vermessung: 497 GT, 149 NT
Tragfähigkeit: 290 tdw
Maschine: 2 x Deutz SBA 9 M 628, 5.500 PS
Hilfsmaschinen:
  • 2 x 2 x 9-Zylinder-Deutz, Modell SBV 9 M 628
  • 1 x MA 0226 MTE
Antrieb:
  • 2 x Schottel Ruder-Propeller SRP 1515 CPP in Kortdüse, achtern
  • 1 x Bugstrahl-Schottel STT 110 LK
Geschwindigkeit: 13,5 kn
Pfahlzug: 65 t
Feuerlösch: 2 Monitore á 1.350 m³/h, 120 mWurfweite, 45 m Wurfhöhe, Selbstschutz-Sprühsystem, 16 m³ Mehrzweckschauzusatz an Bord
Schleppgeschirr: 2 x Schleppwinde Ulstein Brattvaag SL m 63-2T, Bremskraft 125 t 1.200, je 1.400 m Schleppdraht Ø 52 mm, Seebeck-Schlepphaken 65 t,
Ballast: 62,00 m³

Schwesterschiffe

  •  
  •  
Infos