Logo
Logo

  • Lotsenkutter Anemor 
  • Lotsenkutter Anemor 
Name: Anemor
Rigg: Gaffelkutter
Schiffstyp: Lotsenkutter, Colin Archer
Baujahr: 1929
Werft: Risör, Norwegen
Flagge: Deutschland
Heimathafen: Hamburg Altona

technische Daten

Schiffsrumpf: Holz
Rumpflänge: 15,50 m
Breite: 4,00 m
Tiefgang: 1,80 m
Segelfläche: 101 m²
Maschine: 2-Zylinder-Saab-Diesel, 22 PS

Schiffshistorie

  • 1929 im Auftrag der Firma Fritz Thamlow in Risör erbaut, Einsatz als Lotsenkutter an der norwegischen Küste
  • ab 1938 bei der Lotsenagentur T. Skrethin in Alesund beschäftigt
  • 1949-54 als Kurier- und Postschiff zwischen den Vesteralinseln eingesetzt
  • 1954 beendet der Lotsenkutter seine aktive Fahrenszeit und wird fortan für Freizeitzwecke genutzt
  • 1973 generalrestauriert, Einbau einer Hilfsmaschine
  • in den 80er Jahren ausgedehnte Reisen, u.a. Panamakanal, Atlantik (Kanarische Inseln, Madeira, Azoren)
  • danach im Museumshafen Oevelgönne in Hamburg beheimatet
  • Teilnahme am Hanse-Konvoi 2000 (Lübeck, Wismar, Rostock, Stralsund, Greifswald)

Daten und Historie mit freundlicher Genehmigung von www.tallship-fan.de

Infos