Logo
Logo

Kaiserlichen Lustyacht Korsar 
Name: Korsar
Schiffstyp: Lustyacht
Rigg: Gaffelkutter
Baujahr: 1883
Werft: Kaiserliche Werft Kiel
Flagge: Deutschland
Heimathafen: Flensburg

technische Daten

Schiffsrumpf: Stahl
Lüa: 11.80 m
Rumpflänge: 9.50 m
Breite: 2.63 m
Tiefgang: 1.50 m
Segelfläche: 60 m²
Maschine: 2 Zyl. Bukh Diesel, 20 PS

Schiffshistorie

  • Eintragungen in Jahrbüchern des Kaiserlichen Yacht-Clubs Kiel belegen das hohe Alter des Schiffs, Eigner war zuerst der Rittergutsbesitzer Schichau, Liegeplatz und Heimathafen war Wolitta am Frischen Haff zwischen Nogat und Pregelmündung
  • nach einer Zeit außerhalb Deutschlands taucht das Schiff kurz nach Ausbruch des 1. WK wieder auf, Strandung in Sæby/Randersfjord und 1920 als Strandgut verkauft, nach Instandsetzung 70 Jahre in Dänemark beheimatet
  • 1991 in Svendborg von Flensburger Schiffsfreund entdeckt und erworben
  • 1992/93 Generalrestaurierung, Erhaltung des ursprünglichen Zustands
Infos