Logo
Logo

MS Norwegian Sun 
Name: Norwegian Sun
Schiffstyp: Kreuzfahrtschiff
Rufzeichen: C6RN3
IMO-Kennung: 9218131
MMSI-Nummer: 311109000
Klassifikation: Det Norske Veritas, 1A1 Passenger Ship E0 BIS
Werft: Lloyd Werft Bremerhaven GmbH, Bremerhaven, Deutschland, Bau-Nr. 005 (SKY 2)
Baukosten: 332 Mio. US-Dollar
Baujahr: 2001
Eigner: Norwegian Sun Ltd
Reederei: Ncl Bahamas Ltd
Betreiber: Norwegian Cruise Line
Flagge: Bahamas
Heimathafen: Nassau

technische Daten

Lüa: 258,00 m
LL: 223,05 m
KWL: 223,17 m
Breite: 32,25 m
Tiefgang: 8,00 m
Vermessung: 78.309 GT, 46.069 NT
Tragfähigkeit: 7.100 tdw
Maschine: 3 x MAN 6L58/64 Diesel (je 6.420 KW), 3 x MAN 7L58/6 Diesel (je 9.984 KW)
Antrieb: 2 Festpropeller
Bordspannung: 110 V / 220 V (Europäische Geräte benötigen zusätzlich einen Adapter für Steckdosen mit US-Norm)
Geschwindigkeit: 20 kn

Besatzung/Passagiere

Besatzung: 980
Passagiere: 1.936
Decks: 12, davon 10 Passagierdecks
Aufzüge: 12
Kabinen: 1.001, davon 252 mit Balkon, 6 behindertengerecht
Kabinenkategorien: Innenkabine, Oceanview, Balkon, Mini-Suite, Penthouse, Romance Suite, Owners Suite

Service/Ausstattung

Kreuzfahrtkategorie: Standard
Bordsprache: Englisch 
Zahlungsmittel: US-Dollar, VISA, MasterCard, American Express
Restaurants: Four Seasons Restaurant, Seven Seas Restaurant, Pacific Heights, Garden Café), Adagio Restaurant (Italienisches Restaurant), Ginza (Sushi Restaurant), Teppanyaki (Japanisches Restaurant), East Meets West (Steakhouse), Le Bistro (Französisches Restaurant), Las Ramblas (Tapas Bar & Restaurant)
Bars/Cafés: 10 (Observation Lounge, Dazzles Nightclub, Champagne Bar, Windjammer Bar, Champs Bar, Sports Bar, Java Café, Topsiders Bar, Havana Club, Sun Club Kasino Bar)
Fitness: Fitnesscenter, Joggingbahn, Basketball-/Volleyballfeld, 1 Golf Driving Netz, Tischtennis
Wellness: 1 Pool, 5 Whirlpools, Body Waves Spa (u.a. mit Sauna, Massage, Dampfbad, Beauty Salon)
Unterhaltung: Theater, Diskothek, Sun Club Kasino, Kartenspielsalon
Kinder: Junior Sailors (2-5 Jahre), First Mates (6-9 Jahre), Navigators (10-12 Jahre), Teen Club (13-17 Jahre), Teen-Disco, Kinderpool, Babysitter-Service, Videospielarkade
Shopping: Ladengalerie
Arzt: Krankenstation
Sonstiges: Internet Café, Sprinkles Eiscreme-Bar, Bibliothek, Kapelle, LifeStyles Schulungsräume, Fotogalerie, Konferenzcenter, Wäscherei

Schiffshistorie

  • 1. Februar 2000 Kiellegung - der Rumpf entstand im Auftrag der Lloyd-Werft Bremerhaven (Bau-Nr. 005) bei der Aker MTW Werft in Wismar
  • 29. September 2000 Stapellauf und Verschleppung zur Lloyd-Werft nach Bremerhaven
  • bis Ende Juli 2001 Probefahrten und Abnahme
  • 31. August 2001 an die Norwegian Cruise Line (NCL) übergeben
  • 2010, 2011 und 2012 Einsatz in der Ostsee
  • Sommer 2013 Kreuzfahrten in Alaska zwischen Vancouver und Whittier, zwischen Herbst und Frühjahr in der Karibik unterwegs

Schwesterschiffe

  • MS Costa Victoria (1996)
  • MS Pride of Aloha ex MS Norwegian Sky (1999)
  • MS Norwegian Sun (2001)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • MS Norwegian Sun 
  • MS Norwegian Sun 
  • MS Norwegian Sun 
  • MS Norwegian Sun 
  • MS Norwegian Sun 
  • MS Norwegian Sun 
  • MS Norwegian Sun 
  • MS Norwegian Sun 
  • MS Norwegian Sun 
  • MS Norwegian Sun 
  • MS Norwegian Sun 
  • MS Norwegian Sun 
  • MS Norwegian Sun 
  • MS Norwegian Sun 
  • MS Norwegian Sun 
  • MS Norwegian Sun 
  • MS Norwegian Sun 
  • MS Norwegian Sun 
  • MS Norwegian Sun 
Infos