Logo
Logo

MS Nordnorge 
Name: Nordnorge
Schiffstyp: Kreuzfahrtschiff
Rufzeichen: LMQB
IMO-Kennung: 9107784
MMSI-Nummer: 259371000
Werft: Kværner Kleven, Ulsteinvik, Norwegen
Baujahr: 1997
Reederei: OVDS, Narvik
Flagge: Norwegen
Heimathafen: Narvik

technische Daten

Länge: 121,80 m
Breite: 19,20 m
Tiefgang: 4,90 m
Vermessung: 11.386 BRZ
Geschwindigkeit: 15 kn
Bordspannung: 110 V / 220 V

Besatzung/Passagiere

Besatzung: 39 Nebensaision, 63 Hauptsaision
Passagiere: 691
Decks: 8 davon 6 Passagierdecks
Aufzüge: 2
Kabinen: 214
Kabinenkategorien: Innenkabine, Kabine mit eingeschränkter Aussicht, Außen-Doppelkabine, Mini-Suite, Suite

Service/Ausstattung

Kreuzfahrtkategorie: Standard
Bordsprache: norwegisch, englisch
Zahlungsmittel: Norwegische Krone, VISA, American Express, Eurocard, Diners Club, JBC International
Restaurants: 1
Cafés: 1
Fitness: Fitnessraum
Wellness: Sauna, Massageraum
Unterhaltung: Panoramasalon, Salon, Spielautomaten, Bibliothek, Kasino
Kinder: Spielzimmer, Babyraum
Shopping: Boutique
Sonstiges: Krankenkabine mit Erste-Hilfe-Ausrüstung,Wäscherei, Panoramsalons,Konferenzräume, Autodeck

Schiffshistorie

  • das erste Schiff mit dem Namen Nordnorge wurde 1924 in Dienst gestellt
  • 8. September 1995 Kiellegung auf der Werft Kværner Ulsteinvik a.s. (Kleven Verft A/S) in Ulsteinvik gebaut
  • 19. März 1997 für die Reederei Ofotens og Vesteraalens Dampskibsselskap A/S (OVDS) in Dienst gestellt
  • 20. März 1997 Taufe, Taufpatin war die norwegische Politikerin Sissel Marie Rønbeck
  • 01. März 2006 für die Hurtigruten Group ASA registriert.
  • 1. Februar 2007 - nahm die Passagiere ihres Schwesterschiffs MS Nordkapp auf, die am 30. Januar vor Deception Island in der Antarktis auf Grund gelaufen war
  • 29. April 1997 Aufnahmen Liniendienst Bergen - Kirkenes
  • war am 23. November 2007 beteiligt an der Rettung der Passagiere der MS Explorer in der Antarktis beteiligt
  • November 2002 bis April 2003 während der Wintermonate auf der der Nordhalbkugel für Expeditions-Kreuzfahrten in der Antarktis eingesetzt
  • Herbst 2004 Reise in 43 Tagen von Hammerfest (Norwegen) nach Ushuaia (Argentinien)
  • Winterhalbjahr 2008/09 aufgrund massiver finanzieller Probleme der Reederei Hurtigruten ASA aufgelegt, später Hotelschiff an Aker Solutions verchartert
  • Sommer 2009 Generalüberholung bei der Bredo-Werft in Bremerhaven
  • 1. April 2010 in den Liniendienst an der norwegischen Küste übernommen

Schwesterschiffe

  • MS Nordkapp - 1996
  • MS Polarlys - 1996
  • MS Nordnorge - 1997
  • MS Nordnorge 
  • MS Nordnorge 
  • MS Nordnorge 
  • MS Nordnorge 
  • MS Nordnorge 
  • MS Nordnorge 
  • MS Nordnorge 
  • MS Nordnorge 
Infos