Logo
Logo

MS Europa 
Name: Europa
Schiffstyp: Kreuzfahrtschiff
Rufzeichen: C6QK8
IMO-Kennung: 9183855
MMSI-Nummer: 308007000
Werft: Kværner MASA Werft, Helsinki, Finnland, Bau-Nr. 495
Baukosten: 260 Mio. DM
Reederei: Hapag Lloyd
Klassifikation: Germanischer Lloyd
Betreiber: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten
Flagge: Bahamas
Heimathafen: Nassau

technische Daten

Länge: 198,52 m
Breite: 24,00 m
Tiefgang: 6,10 m
Vermessung: 28.890 BRZ
Antrieb: 2 x MAN B&W Diesel (21.600 KW)
Antrieb: 2 x Azipod
Geschwindigkeit: 21,0 kn
Bordspannung: 110 V / 220 V

Besatzung/Passagiere

Besatzung: 275
Passagiere: 408
Decks: 8 davon 7 Passagierdecks
Aufzüge: 5
Kabinen: 204, 2 behindertengerecht
Kabinenkategorien: Suite, Veranda Suite, SPA Suite, Penthouse Deluxe Suite, Penthouse Grand Suite

Service/Ausstattung

Kreuzfahrtkategorie: Luxus
Bordsprache: Deutsch
Zahlungsmittel: Euro, MasterCard, American Express, Diners Club, VISA
Restaurants: Hauptrestaurant Europa, Spezialitätenrestaurant Venezia und Oriental, Lido Café
Bars: Sansibar, Pool Bar, Havana Bar, Piano Bar, Clipper Bar
Fitness: Golfsimulator, Driving Range, Fitnessraum, Tischtennis, Joggingparcour, Shuffleboard, Sportprogramme, Fitnesstrainer
Wellness: 1 Meerwasserpool mit hydraulischem Dach, 6 Whirlpools, Lidodeck mit Teakholz-Liegestühlen, FKK-Sonnendeck, Spa Futuresse-Bereich mit Therapien und Kosmetikbehandlungen, Hautdiagnose, Haute Coiffure, Beauty Center, Japanisches Bad, Massage, Sauna und Dampfbad, Solarium
Unterhaltung: Kasino, Europa Lounge mit Bühne, Club Belvedere, Clipper Lounge, Bibliothek
Kinder: Kinderbereich auf dem Sportdeck mit Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten, Kinderbetreuerin, Babysitterservice
Shopping: Promenade mit Boutique und Juwelier
Sonstiges: Hospital, Business Center mit Computer, Laptops und Internet, Auditorium, Galerie, Bügelzimmer

Schiffshistorie

  • November 1997 für Hapag-Lloyd bei Kvaerner Masa Yards in Helsinki in Auftrag gegeben
  • 26. Juni 1998 auf Kiel gelegt
  • 17. November 1998 Zusammenbau der ersten Sektionen im Baudock
  • 4. März 1999 Aufschwimmen
  • 9. September 1999 Indienststellung mit Heimathafen Nassau (Bahamas) registriert
  • 15. September 1999 Taufe in Hamburg, Raufpatin Gabriele Frenzel, Ehefrau des damaligen Vorstandsvorsitzenden
  • 17. September 1999 Jungfernfahrt
  • in der Folge mehrfach umgebaut
  • 2004 wurden bei Blohm + Voss umfangreichere Maßnahmen durchgeführt.
  • 6. April 2010 Defekt an einem der vier Hauptmotoren
  • Mitte Juni 2010 wieder einsatzbereit.
  • 2010/2011 159 tägige Weltreise von Dubai über Südostasien, Ozeanien, Hawaii, die amerikanische Westküste, den Panamakanal und den Atlantik nach Lissabon
  • MS Europa 
  • MS Europa 
  • MS Europa 
  • MS Europa 
  • MS Europa 
  • MS Europa 
  • MS Europa 
  • MS Europa 
  • MS Europa 
  • MS Europa 
  • MS Europa 
  • MS Europa 
Infos