Logo
Logo

MS Arion 
Name: Arion
ex:
  • 1965-1991 Istra
  • 1991-1996 Astra
  • 1996-1999 Astra I
  • seit 2000 Arion
Schiffstyp: Kreuzfahrtschiff
Klassifikation: Rinave Portugesa
Werft: Brodgradiliste, Jugoslawien, Bau-Nr. 248
Rufzeichen: CQUU
IMO-Kennung: 6419057
Baujahr: 1965
Umbau: 1999
Stapellauf: 12. Juli 1964
Indienststellung: 30. Mai 1965
Eigner: Constellation Cruise Holdings
Reederei: Classic International Cruises
Flagge: Portugal
Heimathafen: Lissabon
technische Daten
Länge: 116,30 m
Breite: 16,50 m
Tiefgang: 5,60 m
Vermessung: 6.000 BRZ
Geschwindigkeit 19  kn
Bordspannung 220 V
Hauptmaschine: 2 × Schiffsdieselmotor (Sulzer-Jugoturbina), je 11.030 KW

Besatzung/Passagiere

Besatzung: 150
Passagiere: 340
Decks: 6 (Ocean Deck, Reception Deck, Upper Deck, Promenade Deck, Navigators Deck, Observation Deck)
Aufzüge: 1
Kabinen: 163
Kabinenkategorien: Innenkabine, Außenkabine, Deluxe-Außenkabine

Service/Ausstattung

Kreuzfahrtkategorie: Standard
Bordsprache: deutsch
Zahlungsmittel: Euro, alle gängigen Kreditkarten, Travellerchecks
Restaurants: 1
Bars: 3
Wellness: 1 Außenpool, Beauty Salon, Friseur
Unterhaltung: Show Lounge, Bibliothek, Club Raum, Kasino
Sonstiges: Bordhospital, Sonnendeck mit Liegestühlen, Foto Shop, Shopping, Boutique

Schiffshistorie

  • Stapellauf am 12. Juli 1964 als "Istra" auf der Werft Brodogradiliste Uljanik in Pula (Jugoslawien)
  • 30. Mai 1965 Jungfernfahrt
  • Mai 1993 Umbenennung in "Astra", in der Ukraine registriert
  • 1996 Umbenennung in "Astra I"; Flaggenwechsel nach Panama
  • 1997 wegen ausstehende Zahlung offenere Rechnungen in Haifa (Israel) an die Kette gelegt
  • 1999 zur Auktion freigebene, verkauft, Überführung nach Lissabon, in "Nautilus 2000" umbenannt
  • 2000 Totalrenovierung und Umbenennung in "Arion", benannt nach einem Dichter, der angeblich durch die Hilfe von Delphinen vor dem Ertrinken gerettet wurde
  • ab August 2001 neuer Heimathafen Madeira (Portugal)

Schwesterschiffe

  • MS Dalmacija - 1965
  • MS Istra - 1966, seit 2000 als MS Arion
  • MS Arion 
  • MS Arion 
  • MS Arion 
  • MS Arion 
  • MS Arion 
  • MS Arion 
  • MS Arion 
  • MS Arion 
  • MS Arion 
  • MS Arion 
  • MS Arion 
  • MS Arion 
  • MS Arion 
  • MS Arion 
Infos