Logo
Logo

CS AIDAdiva 
Name: AIDAdiva
Schiffstyp: Kreuzfahrtschiff
Rufzeichen: ICDH
IMO-Kennung: 9334856
MMSI-Nummer: 247187700
Kiellegung: 3. März 2006
Taufe: 21. April 2007 in Hamburg
Taufpatin: Frau Maria Galleski (die gebürtige Hamburgerin war von den Lesern einer Hamburger Zeitung ausgewählt worden)
Ausdockung: 4. März 2007
Emsüberführung: 10. März 2007
erste Testfahrt: 11. März 2007
Werft: Meyer Werft, Papenburg, Deutschland
Baukosten: 315 Mio. EUR
Reederei: AIDA Cruises
Flagge: Italien
Heimathafen: Genua
Klassifikation: Germanischer Lloyd

technische Daten

Länge: 252,00 m
Breite: 32,20 m
Tiefgang: 7,30 m
Vermessung: 69.203  BRZ
Maschine: Diesel-elektrisch, 2 x Synchro Converter Drive, 24.800 KW, Hauptdieselmotor 4 x Caterpillar MaK 9M43C, je 9.000 KW
Antrieb: 2 x Festpropeller
Bugstrahlruder: 2 x 2.300 KW
Heckstrahlruder: 2 x 1.500 KW
Brennstoff: 2.200 m³
Frischwasser: 2.100 m³
Geschwindigkeit: 21,8 kn
Bordspannung: 110 / 220 V

Besatzung/Passagiere

Besatzung: 607
Passagiere: 2.050
Decks: 13, davon 11 Passagierdecks
Aufzüge: 10
Kabinen: 1.025 (davon 11 behindertengerecht)
Kabinenkategorien: Innenkabinen, Außenkabinen, Balkonkabinen, Suiten, Junior-Suiten, Premium-Suiten,

Service/Ausstattung

Kreuzfahrtkategorie: Standard
Bordsprache: deutsch
Zahlungsmittel: Euro, Visa, Diners Club, MasterCard, American Express, Travellerschecks
Restaurants: 7 (u.a. Bella Vista Restaurant, Pizzeria Mare, Rossini Restaurant, Buffalo Steak House, Weite Welt Restaurant)
Bars: 11 (u.a. Body & Soul Bar, Ocean Bar, Pool Bar, Beach Bar, Time Out Bar, AIDA Bar, AIDA Lounge, Diva Bar, Sushi Bar, Pier 3 Bar)
Cafés: Café Mare
Fitness: Fitnesscenter, Biking, Diving, Golf, Joggingparcours, Sportaußendeck
Wellness: AIDA Spa - 1.956 m², 2 Außenpools, 5 Wirlpools, FKK-Bereich, Wellness Oase
Unterhaltung: Animation, AIDA-Theater, Theatrium, Kasino, Internetcenter, Anytime Disco
Kinder: Kids-Club, Jungend- und Sonderprogramme
Shopping: u.a. Uhren, Schmuck, Kosmetikartikeln, Damen- und Herrenmode, Schuhe, Taschen, Reiseaccessoires, Fotoshop
Sonstiges: Bordhospital, Wäscherei/Reinigung, Bücherei, Beauty & Hair, Conference Center, Reise Service, Rezeption

Schiffshistorie

  • Oktober 2004 bei der Meyer Werft in Papenburg (Emsland) in Auftrag gegeben
  • 3. März 2006 auf Kielgelegt
  • 28. September 2006 erstes Aufschwimmen
  • 4. März 2007 Ausdockung
  • 10. März 2007 Emsüberführung
  • 11. März 2007 erste Testfahrt
  • 16. April 2007 Übergabe an die Reederei
  • 20. April 2007 Taufe in Hamburg - Die Taufe wurde von einer Licht- und Laser-Show des Berliner Lichtarchitekten Gert Hof begleitet. Hof hatte bereits die Millenniumsfeiern in Berlin und Peking inszeniert sowie die Akropolis in Athen und den Roten Platz in Moskau illuminiert.
  • 30. April 2007 Jungfernfahrt von Hamburg nach Palma de Mallorca
  • seit 2010 im östlichen Mittelmeer, Herbst- und Wintersaison Kanarische Inseln, danach ab Dubai nach Abu Dhabi, Bahrein und Oman
  • Wintermonaten 2011/2012 sowie Winter 2012/2013 ab Bangkok
  • 2013 Mittelmeersaison, danach ab Dubai

Schwesterschiffe

weitere Schiffe der AIDA-Flotte

  • CS AIDAdiva 
  • CS AIDAdiva 
  • CS AIDAdiva 
  • CS AIDAdiva 
  • CS AIDAdiva 
  • CS AIDAdiva 
  • CS AIDAdiva 
  • CS AIDAdiva 
  • CS AIDAdiva 
  • CS AIDAdiva 
  • CS AIDAdiva 
  • CS AIDAdiva 
  • CS AIDAdiva 
  • CS AIDAdiva 
  • CS AIDAdiva 
  • CS AIDAdiva 
  • CS AIDAdiva 
  • CS AIDAdiva 
  • CS AIDAdiva 
  • CS AIDAdiva 
  • CS AIDAdiva 
  • CS AIDAdiva 
Infos