Logo
Logo

Klipper Beluga II 
Name: Beluga II
Schiffstyp: Klipper
Rigg: Ketsch
Werft: Fridtjof-Nansen-Werft, Wolgast, Deutschland
Kiellegung: Anfang 2003
Taufe: 07. Mai 2004
Indienststellung: August 2004
Baukosten: 1,4 Mio. Euro
Flagge: Deutschland
Heimathafen: Hamburg

technische Daten

Lüa: 34,00 m
Rumpflänge: 28,40 Meter
LWL: 28 Meter
Breite: 5,60 Meter
Tiefgang: 1,40 Meter
Verdrängung: 115 t
Masthöhe: 25,40 m ab KWL
Durchfahrthöhe: min. 3,60 m
Segelfläche: 323 m² (85 m² Besan, 108 m² Großsegel, 74 m² Fock, 56 m² Klüver, 19 m² Sturmklüver)
Maschine: 243 KW
Geschwindigkeit: 12 kn
Besatzung: 4

Bemerkungen

Finanziert wurde der Bau aus dem Nachlass von Ilse Vormann. Die Düsseldorferin stand den Ideen von Greenpeace nahe und bedachte die Umweltschutzorganisation in ihrem Testament. Mit der Spende konnte Greenpeace erstmals ein völlig neues Schiff bauen.

Der Zweimaster ist in der Lage, das Wattenmeer, alle Küstengewässer und sämtliche schiffbaren Flüsse Europas zu befahren. Nähert sich das Schiff einer Brücke, werden die Masten umgeklappt. Der Segler ist eine moderne Entwicklung, folgt aber in seinen Konstruktionslinien den alten holländischen Plattbodenschiffen. Dieser Schiffstyp wurde speziell für das Befahren des Wattenmeers entwickelt. Die Beluga II ersetzt das seit über zwanzig Jahren für Greenpeace fahrende Aktionsschiff Beluga.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Infos