Logo
Logo

J/80 
Modellname: J One Design 80
Bootstyp: Finnkieler
Rigg: Fraktionalslup
Klasse: international
Klassenvereinigung: Benelux, Dänemark, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Schweden, Großbritannien, USA
Werft: J Boats Tillotson Pearson (USA)
Designer: Rod Johnstone

technische Daten

Lüa: 8,00 m
KWL: 6,71 m
Breite: 2,51 m
Tiefgang: 1,49 m
Verdrängung: 1.315 kg
Ballast: 635 kg
Segelfläche: 31,4 m² ( Fock: 13,90 m² Großsegel: 17,42 m²)
Yardstick: 93
  • J/80 
  • J/80 
  • J/80 
  • J/80 
  • J/80 
  • J/80 

Bemerkungen

1994 kam die "J/80" auf den Markt. Seither hat sie sich zu einer respektablen Klasse entwickelt, zuerst in den USA und Kanada, seit ein paar Jahren in Europa. An der WM 2007 in Frankreich starteten 110 Boote. Schwerpunkt war zunächst der Norden. Doch das muss nicht so bleiben, denn die "J/80" ist für Binnenseen im Süden ebenfalls ein attraktives Boot. Hohe Verbreitung, einfache Handhabung, Stabilität und das Geschwindigkeitspotenzial sprechen für die "J/80".

Die "J/80" ist ein solides Boot. Sie ist alltagstauglich und keine reine Rennmaschine, sondern eignet sich auch als Daysailor für die Familie. Die "J/80" lässt sich einfach steuern und überzeugt mit guten Leichtwindeigenschaften.

Infos