Logo
Logo

Patrouillenboot Hohwacht II 
Typ: Patrouillenboot (Verlängerter Typ "Weser River Patrol" der US-Navy)
Rufzeichen: DDRQ
Werft: Burmester, Bremen-Burg
Baujahr: 1952
Stapellauf: August 1952
Indienststellung: 25. Nov. 1952 als P 3 für den damaligen BGS zum Schutze der Seegrenzen.
Eigner: Bundesrepulbik Deutschland
Heimathafen: Bremen-Vegesack

technische Daten

Rumpf: Stahl
Lüa: 29,00 m
Breite: 4,60 m
Tiefgang: 1,50 m
Verdrängung: 77 t
Maschine: 2 Mercedes-Benz 12 Zylinder-Diesel (MB 820 Bb), je 1.000 PS / 1.500 U/min mit je einem Abgasturbolader.
Hilfsdiesel: 1 MWM-4Zylinder-Diesel 33 KW, 50 PS bei 1.500 U/min
Geschwindigkeit: 23 kn
Reichweite: ca. 600 nm
Besatzung: 7

Historie

  • 25. November 1952 Indienststellung als P 3
  • 1956 3. Hafenschutzgeschwader als H 13
  • 1957/58 Umbenennung in Küstenwachboot
  • 1958 in Marineseenotstaffel als FL 7
  • 15. Oktober 1975 Außerdienststellung als FL 7
  • 1975 Erneute Neuausrüstung und Indienststellung als H 13
  • 1992 Auflieger im Marinearsenal WHV
  • 1993 Übergabe an RK-27 / MK-HOHWACHT
  • 17. April 1993 Taufe als HOHWACHT II
Infos