Logo
Logo

Ölauffangschiff Bottsand 
Name: Bottsand
Schiffstyp: Ölauffang-/Ölreinigungsschiff - Bottsand-Klasse (Klasse 738)
taktische Nummer: Y 1643
Rufzeichen: DRNR
IMO-Kennung: 8321632
MMSI-Nummer: 211212490
Klassifikation: 100 A5 E with Freeboard 0.510 M, Naval Auxiliary Ship, Oil Tanker, Oil Recovery Vessel, ESP MC AUT
Werft: C. Lühring Schiffswerft GmbH & Co. KG, Brake (Unterweser), Deutschland, Bau-Nr. 8303
Baujahr: 1984
Kiellegung: 14. November 1983
Stapellauf: 22. September 1984
Flagge: Deutschland
Heimathafen: Warnemünde
Schwesterschiffe: Eversand (Y 1644)

technische Daten

Schiffsrumpf: Doppelboden, Schiffbau-Stahl (Standard)
Lüa: 46,35 m
registrierte Länge: 42,77 m
Breite: 12,00 m
registrierte Breite: 12,00 m
Seitenhöhe: 4,00 m
Tiefgang: 3,50 m
Vermessung: 763 GT, 228 NT
Tragfähigkeit: 657 tdw
Maschine: 2 x AEG TVN, Modell 450 MB-04, diesel-elektrisch, 1.200 KW
Antrieb: 2 Ruderpropeller, achtern
Geschwindigkeit: 11 kn
Besatzung: 6 (Zivilbesatzung)

Bemerkungen

Die Marine betreibt zwei Ölauffangschiffe von besonderer Bauart: In ihrer Mittelachse sind sie ''aufklappbar''; ermöglicht wird dies durch eine Gelenkkonstruktion am Heck.

Die beiden Rumpfhälften können dadurch soweit auseinandergefahren werden, dass sie ein offenes Dreieck mit einem Öffnungswinkel von cirka 65 Grad bilden; dadurch entsteht eine Ölauffangfläche von über 40 m².

Die in dem Dreieck zusammengeschobene Ölschicht wird mit einer Abschöpfeinrichtung mit einem Wasserabscheidesystem abgesaugt und gelangt in die bordeigenen Sammeltanks. Die Saugleistung liegt bei einer zwei Millimeter dicken Ölschicht und einer Schiffsgeschwindigkeit von 1 kn bei etwa 140 Kubikmeter pro Stunde.

Die Bottsand gehört zum Marinestützpunktkommando Warnemünde. Die Eversand ist das zweite Schiff dieser Klasse. Sie ist im Marinestützpunkt Wilhelmshaven stationiert.

Quelle: www.marine.de

  • 27. Hanse Sail Rostock vom 10.-13. August 2017
  • 27. Hanse Sail Rostock vom 10.-13. August 2017
  • Ölauffangschiff Bottsand
  • Ölauffangschiff Bottsand
Infos