Logo
Logo

Durch ihre Bauart, versehen mit Bug- und Heckklappe, ihr großes und mit bis zu 150 Tonnen belastbares Ladedeck, ihren geringen Tiefgang und ihre geringe Durchfahrtshöhe stehen die Mehrzwecklandungsboote für zahlreiche Spezialaufgaben zur Verfügung.

Im Vordergrund steht hierbei der Transport sperriger Güter und besonders schwerer Lasten, wie Geschütztürme, Ladekräne und Minenräumgeräte. Im Rahmen der Ausbildungsunterstützung dienen sie als Plattform für die Taucherausbildung, legen Übungsminen, bewachen Minenfelder, dienen als Konvoischiffe für Geleitübungen oder üben, wie 1998, das Verlegen schwedischer und russischer Heerestruppen über See und die Durchführung von Evakuierungsübungen zur Vorbereitung auf Not- und Katastropheneinsätze.

Quelle: Marine


Klicke auf das Bild, zur Anzeige des Schiffsportraits

  • Landungsboot Lachs (L 762) 
    Landungsboot Lachs (L 762)
  • Landungsboot Schlei (L 765) 
    Landungsboot Schlei (L 765)
Infos