Logo
Logo

Gaffelschoner Ide Min 
Name: Ide Min
ex: Stanislaw
Rigg: Gaffelschoner
Rufzeichen: PC8366
MMSI-Nummer: 244537000
Werft: Edgar-Andre-Werft, Magdeburg, DDR (Deutschland)
Baujahr: 1957
Umbau: 1993 vom Schlepper zum Gaffelschoner
Eigner: Paul de Jong und Thomas de Nijs
Flagge: Niederlande
Heimathafen: Amsterdam
Homepage: www.ide-min.com

technische Daten

Lüa: 39,60 m
Rumpflänge: 30,00 m
Breite: 6,98 m
Tiefgang: 2,40 m
Masthöhe: 31,00 m
Segelfläche: 564 m²
Maschine: DAF, 260 PS
Schiffsrumpf: Stahl
Besatzung: 3
Kojen: 24
Tagesgäste: 50

Schiffshistorie

  • 1957 in Magdeburg (Deutschland) gebaut und bis 1990 als Hafenschlepper in Gdynia genutzt
  • 1991 Umbau zu einem nautisch sicheren und gut ausgestatteten Segler nach Bauplänen von Thomas de Nijs ( Schiffbauer und holländischer Seefahrtsschulabsolvent) und heutiger Eigner zusammen mit Paul de Jong
  • der Segler ist ein traditionelles, schnelles und schönes Schiff, steht für Tagesfahrten zur Verfügung
  • seit Jahren Teilnahme innerhalb der niederländischen Flotte an Sailveranstaltungen in Rostock, wo Gastfreundschaft der Menschen der Stadt schätzen gelernt wurde

Daten und Historie mit freundlicher Genehmigung von www.tallship-fan.de

  • 22. Hanse Sail Rostock vom 9.-12. August 2012 
  • 22. Hanse Sail Rostock vom 9.-12. August 2012 
  • 22. Hanse Sail Rostock vom 9.-12. August 2012 

gesichtet auf der Hanse Sail 2016
  • 26. Hanse Sail Rostock vom 11.-14. August 2016 
  • 26. Hanse Sail Rostock vom 11.-14. August 2016 
  • 26. Hanse Sail Rostock vom 11.-14. August 2016 

gesichtet auf der Hanse Sail 2012 und Hanse Sail 2013
  • 22. Hanse Sail Rostock vom 9.-12. August 2012 
  • 23. Hanse Sail Rostock vom 8.-11. August 2013 
  • 23. Hanse Sail Rostock vom 8.-11. August 2013 
  • 23. Hanse Sail Rostock vom 8.-11. August 2013 

gesichtet auf der Hanse Sail 2006 und Hanse Sail 2009
  • 16. Hanse Sail Rostock vom 10.-13. August 2006 
  • 19. Hanse Sail Rostock vom 6.-9. August 2009 
  • 19. Hanse Sail Rostock vom 6.-9. August 2009 
  • 19. Hanse Sail Rostock vom 6.-9. August 2009 
Infos