Logo
Logo

Heringslogger Tecla 
Name: Tecla
ex: Graaf van Limburg Stirum KW143, Maria Olymp, Tekla
Schiffstyp: Heringslogger
Rigg: Gaffelketsch
Baujahr: 1915
Werft: Albert de Jong, Vlaardingen, Niederlande
Flagge: Niederlande
Heimathafen: Enkhuizen

technische Daten

Lüa: 38,00 m
Rumpflänge: 28,00 m
Breite: 6.55 m
Tiefgang: 2.70 m
Segelfläche: 400 m²
Maschine: 6 Zyl. Scania DSI / 11, 237 PS

Schiffshistorie

  • zwischen Sept. und November 1914 auf der Werft Albert de Jong in Vlaardingen als Heringslogger gebaut, erster Name war "Graaf van Limburg Stirum",  Eigner die Reederei N. Parlevliet & Zn., Verwendung in der holländischen Heringsfangflotte bis 1925
  • 1935 an A.J. Asmussen nach Dänemark verkauft, 1958 Installation der ersten Schiffsmaschine, Umbenennung in "Maria Olymp", bis 1978 als Küstenfrachter zum Transport von Getreide, Steinen und anderen losen Gütern im Einsatz,
  • 1960 Verkauf an Harry Toft aus Aalborg, der sie in "Tekla" umbenannte und 1977 an Paul Mork verkaufte
  • 1979 durch Ad Habets und Jan de Graaf aus Niederlande erworben
  • 1986 an Eigner Jaap Vreeken und Jenny Pierik aus Zwartsluis/Niederlande verkauft, bis 1989 zum Charterschiff für Segelreisen mit Passagieren umgebaut
  • 2006 an die Famile Bouwman & Sluik verkauft, Nutzung für Sailtraining und Teilnahme an Großseglerregatten der STI
  • entspricht den Sicherheitsforderungen der Niederländischen Seeberufsgenossenschaft (Schifffahrtinspektion) und wird jährlich geprüft und lizenziert

Daten und Historie mit freundlicher Genehmigung von www.tallship-fan.de

  • Heringslogger Tecla 
  • Heringslogger Tecla 
  • Heringslogger Tecla 
Infos