Logo
Logo

Gaffelketsch Thendara 
Name: Thendara
Rigg: Gaffelketsch
Segelnummer: 36
Rufzeichen: 9H9207
MMSI-Nummer: 249156000
Werft: Alexander Stephens & Sons, Konstrukteur Alfred E. Mylne, Bau-Nr. 555
Baujahr: 1937
Flagge: Malta
Homepage: www.sythendara.com

technische Daten

Lüa: 36,50 m
Rumpflänge: 32,00 m
LWL: 22,80 m
Breite: 6,09 m
Tiefgang: 3,90 m
Verdrängung: 135 Tonnen (halb beladen)
Segelfläche: 924 m²
Maschine: 1 x Volvo TMD102A Diesel, 238 PS
Geschwindigkeit: 9 kn unter Maschine, 14 kn unter Segel
Crew: 7 in 3 Kabinen
Mitsegler: 6 in 3 Kabinen

Schiffshistorie:

  • 1936 von Alfred Mylne für den schottischen Yachtsegler Sir Arthur Leslie Stewart Young entworfen
  • 1937 als Bau-Nr. 555 auf der Werft von Alexander Stephens & Sons am Clyde vom Stapel
  • gewann 1937 die Torbay Coronation Regatta
  • 1938 ausgedehnte Segeltörns nach Schweden und Dänemark
  • Juni 1939 Teilnahme an der Cowes Week teil
  • während de Kriges dann im Einsatz für die Royal Navy, Rückgabe an verankern
  • 1949 Verkauf nach dem Tod des Eigners, in den Folgejahren mehrere Eignerwechsel mit Heimathägen in Griechenland und Italien
  • Ende der 80er Jahre, Restaurierung auf der Werft Valdettaro, Restaurierung wurde nicht zu Ende geführt
  • Anfang der 90er Überführung nach England, Wiederaufnahme der Restaurierungsarbeiten durch Southahmpton Yacht Services die Restaurierungsarbeiten 
  • 1994 sticht die Yacht wieder in See
  • 1997 erster Platz beim Atlantic Challenge Club in ihrer Klasse und dritetr Platz im Gesamtklassement
  • bis 2003 Teilnahme an dieversen Regattan mit Belegung ersten und zweiter Plätze
  •  
  •  
  •  
  •  
Infos