Logo
Logo

Forschungsschiff Meteor (Foto: Ralf Prien)

Foto: Ralf Prien

Name: Meteor
Schiffstyp: Forschungsschiff
Rufzeichen: DBBH
IMO-Kennung: 8411279
Klassifikation: Germanischer Lloyd
Werft: Schlichting-Werft GmbH, Lübeck-Travemünde, Bau-Nr. 2030
Baujahr: 1985

Eigner: Bundesministerium für Bildung und Forschung
Flagge: Deutschland
Heimathafen: Hamburg

technische Daten

Lüa: 97,50 m
Breite: 16,50 m
Tiefgang: max. 5,60 m
Vermessung: 4.280 BRZ / 1.284 NRZ
Verdrängung: 4.780 t
Maschine: Dieselelektrisch, 4 x 1350 KW Dieselgenerator, 2.300 KW (3.127 PS)
Antrieb: 1 x Festpropeller
Geschwindigkeit: max. 12 kn
Besatzung: 32, sowie 30 Wissenschaftler

Schiffshistorie

  • ist das dritte deutsche Forschungsschiff mit diesem Namens
  • 1985/86 auf der Schlichting-Werft in Travemünde unter der Bau-Nr. 2030 gebaut.
  • 13. März 1985 Kiellegung
  • 3. September 1985 Stapellauf
  • Februar 1986 fertiggestellt
  • 15. März 1986 in Dienst gestellt
Infos