Logo
Logo

Feuerlöschboot Repsold 
Name: Repsold
ex: Löschboot IX, Oberspritzenmeister Repsold, Pirat
Bootstyp: ehemaliges Feuerlöschboot
Werft: August Pahl, Hamburg, Bau-Nr. 234
Baujahr: 1941
Flagge: Deutschland
Heimathafen: Hamburg
Homepage: www.repsold.net

technische Daten

Lüa: 19,00 m
Breite: 4,10 m
Tiefgang: 1,50 m
Verdrängung: 63 t
Maschine: 6-Zylinder-Daimler-Benz-Diesel, 240 PS (seit 1956)

Schwesterschiffe

  • Feuerlöschboot Kiel, Kiel
  • Feuerlöschboot Loki, Brunsbüttel
  • Feuerwehr X, Hamburg

Schiffshistorie

  • 1941 auf der Schiffswerft August Pahl in Hamburg-Finkenwerder auf Kiel gelegt
  • bis 1945 als Löschboot der Kriegsmarine im Einsatz
  • 1945 Übernahme als Kriegsbeute durch britische Truppen
  • 1948 Rückführung an die Hamburger Feuerwehr
  • 1948-1965 mit dem Namen "Löschboot IX" bei der Feuerwehr Hamburg im Einsatz
  • 9. August 1965 Umbenennung in "Oberspritzenmeister Repsold"
  • 1984 Ausserdienststelung
  • ab 1984 als Reserveboot und Pumpschiff eingesetzt
  • zwischendurch an Privat verkauft umbenennung in "Pirat"
  • 1987 umbenannt in "Repsold", Eigner ist die ''Eignergemeinschaft Feuerlöschboot''
  • 2. Oktober 1988 Abschluss der umfangreicher Umbauarbeiten
  • Liegeplatz seit 2007 im Museumshafen Hamburg
  •  
  •  
  •  
Infos