Logo
Logo

Dreimast-Gaffelschoner Black Pearl 
Name: Black Pearl
Schiffstyp: Handelschoner
Rigg: Dreimast-Gaffelschoner
Baujahr: 1909
Werft: Pukavik, Schweden
ex: Black Opal
Flagge: Malta
Heimathafen: Ta' Xbiex
Länge: 45,72 m
Masthöhe: 27,43 m
Segelfläche: 840 m²
Rumpf: Eiche

Schiffshistorie

  • 1909 in Pukavik, Schweden gebaut und auf den Namen Black Opal getauft
  • der Rumpf wurde mit zwei Lagen Eiche gefertigt, um durch das Treibeis der Ostsee fahren zu können
  • konnte bis zu 400 Tonnen  Ladung  aufnehmen, meist Getreide, Kohle und Holz, um es zu entlegenen Häfen in Norwegen und Schweden zu transportieren
  • 1959 nach Ramsgate, Großbritannien, überführt, umfangreich modernisiert und rekonstruiert, Umbaum der Inneneinrichtung als Luxusreiseschiff
  • am Weihnachtsabend 1973 nach Australien ausgelaufen, due Reise führt über Lissabon, Martinique, die Jungferninseln und die Galapagos Inseln bis nach Melbourne
  • nach wenigen Reisen im Südpazifik wurden Holzkäfer im Rumpf entdeckt
  • geplant wurde ein Überführung zurück nach England, allerdings brach bei der Passage durch den Suezkanal ein Feuer im Maschinenraum aus
  • das Schiff wurde in den Hafen von Marsamxett auf Malta geschleppt
  • im Hafen gesunken, lag in 21 m Wassertiefe auf Grund
  • 1979 wurde der Schoner von lokalen Liebhabern wieder flott gemacht und restauriert
  • 1980 Einsatz im auf Malta gedrehten Musical-Film "Popeye - Der Seemann mit dem harten Schlag" unter der Regie von Robert Altman
  • 1981 sank sie erneut in einem Sturm, wurde wieder gehoben und in den Hafen nach Ta' Xbiex verholt, wo sie seit dem auf Land liegt
  • bis 1987 durch Freiwillige restauriert und zum Restaurantschiff umgebaut
  •  
  •  
  •  
Infos