Logo
Logo

Brigg Eye Of The Wind 
Name: Eye of the Wind
ex: Friedrich, Sam, Merry, Rose Marie
Schiffstyp: Brigg, Brigantine oder Schonerbrigg (wechselnd)
Rufzeichen: GWAK
IMO-Kennung: 5299864
MMSI-Nummer: 233789000
Baujahr: 1911
Werft: C. Lühring Werft, Brake, Deutschland
Flagge: Großbritannien
Heimathafen: Jersey
Homepage: www.eyeofthewind.net

technische Daten

Lüa: 40,23 m
Rumpflänge: 31,40 m
Breite: 7,01 m
Tiefgang: 2,70 m
Segelfläche: 750 m²
Maschine: Caterpillar, 650 PS
Geschwindigkeit: 8 kn
Schiffsrumpf: Stahl, Teak-Deck
Kojen: 6 Gästekabinen (12 Kojen), 4 Crew-Kabinen (10 Kojen)
Ausrüstung: Radar, GPS, Funk (weltweit), Internet, Fax, Satellitentelefon, modernste Sicherheits-, Feuerschutz- und Rettungsausstattung gemäß internationalen Richtlinien

Schiffshistorie

  • als Toppsegelschoner "Friedrich" auf der deutschen Werft C. Lühring in Brake gebaut, Einsatz als Frachtsegler ohne Motor zwischen Hamburg und Rio de la Plata
  • 19. Juli 1911 erfolgt erstmals der Eintrag in das Hamburg Schiffsregister
  • 1923-69 als Küstenfrachter in Nord- und Ostsee
  • im März 1924 nach Klamra (Schweden) verkauft, Umbenennung in "Sam"
  • 1926 Verkauf nach Stockevik, erste Motorisierung, Einbau eines Jönköpings-Zweitakt-Motors, umbenannt in "Merry"
  • Herbst 1955 in schwerem Orkan an der schwedischen Westüste gestrandet, wieder gehoben und repariert, umgeriggt in eine anderhalbmastige Galeasse, umbenannt in "Rose Marie"
  • 21. Januar 1970 starke Beschädigung des Schiffs durch Ausbruch eines Feuers im Maschinenraum
  • 1973 an britisch-australische Gesellschaft verkauft und Takelung als Brigantine, unter Flagge Großbritanien mit Heimathafen Faversham am Swale-Kanal in der Grafschaft Kent registriert
  • 1976-78 und 1978-80 Weltumsegelungen, der Umrundung des Globus folgte die Expeditionsreise „Operation Drake“ unter der Schirmherrschaft Seiner Königlichen Hoheit Prince Charles
  • ab 1982 Törns ausgehend von Hobart, Australien
  • 1987 Generalüberholung des Schiffes
  • 1990 folgte das Schiff einer Einladung in die Südsee und nahm an den Festlichkeiten des 200. Jahrestages der Besiedlung der Insel Pitcairn teil, welche im Zuge der bekannten Meuterei auf der "Bounty" entdeckt worden und als Zufluchtsort genutzt worden war.
  • 1991 Reise nach Lissabon, Kap Hoorn Umsegelung
  • 1992 Teilnahme an der Kolumbus-Regatta
  • 1996 Teilnahme am Cutty Sark Tall Ships Races Rostock - St. Petersburg - Turku - Kopenhagen
  • 2000 versucht die International Sailing Craft Association (ISCA), das Schiff weiter unter britischer Flagge zu halten, um es für Sail Training einzusetzen, dieses Projekt scheiterte jedoch an einem unzureichenden Finanzierung
  • Ende 2000 an dänischen Eigner verkauft, restauriert und mizt Heimathafen Gilleleje registriert, Nutzung als private Yacht
  • 2001 auf der Werft in Hvide Sande, Dänemark überholt, neue Unterbringungen und Deckserneuerung, neue Segel und Ausrüstung gemäß höchster Sicherheitsstandards
  • 2002 Austausch der Hauptmaschine in Curacao, Karibik
  • im April 2009 an deutsche Betreiber "train & sail" verkauft, die Teambildung und maritime Trainingsprogramme an Bord anbieten werden
  • Im Jahr 2011 feierte der Zweimaster sein 100-jähriges Jubiläum! Am 30. April führte die "Eye of the Wind" als Flaggschiff die Parade der Großsegler zur Eröffnung der Bremerhavener Kaiserschleuse an, in deren Rahmen ein neuer Weltrekord zur längsten Segelbootparade aller Zeiten aufgestellt wurde
  • seit dem 1. Juli 2012 fährt das Schiff wieder unter der Flagge von Großbritannien und ist mit Heimathafen Jersey registriert
  • war in verschiedenen Filmproduktionen zu sehen, mit dem Namen "Albatross" im Film "White Squall - Reißende Strömung" und Gastauftritte im Film "Die blaue Lagune" und "Taipan"

Takelage

Der langjährige Miteigentümer Anthony 'Tiger' Timbs hat das von ihm designte Rigg anfangs als Brigantine oder Schonerbrigg bezeichnet. Nach der Anbringung der Groß-, Mars- und Bramrah aus den Geldern für die Mitarbeit an dem Film Blaue Lagune 1981 legte er Wert auf die Feststellung, es handele sich jetzt um die einzige echte Brigantine (Dreiviertelbrigg), man habe aber mangels Masse den Schiffstyp vor längerem bereits begrifflich mit der Schonerbrigg zusammengelegt.

Gelegentlich wird erwähnt, dass beim Eignerwechsel im Jahre 2000 eine Neutakelung zur Brigg vorgenommen wurde. Allerdings war dieses Rigg bereits im Film Tai-Pan (1986) zu sehen. Der aktuelle Eigentümer bezeichnet das Schiff deshalb auch korrekterweise als Brigg, da beide Masten komplett mit Rahen bestückt und an alle Rahen Segel angeschlagen sind, wie auch diesem Foto unter vollen Segeln gut zu erkennen ist: http://photos.marinetraffic.com/ais/showphoto.aspx?photoid=521850

Allerdings sieht man das Schiff wiederum auch ohne angeschlagenes Briggsegel, wie z.B. zur Hanse Sail 2018, so dass eine endgültige Klassifizierung hier recht schwierig ist.

  • 28. Hanse Sail Rostock vom 9.-12.08.2018
  • 28. Hanse Sail Rostock vom 9.-12.08.2018
  • 26. Hanse Sail Rostock vom 11.-14. August 2016
  • 26. Hanse Sail Rostock vom 11.-14. August 2016
  • 26. Hanse Sail Rostock vom 11.-14. August 2016
  • Brigg Eye Of The Wind
  • Brigg Eye Of The Wind
  • Brigg Eye Of The Wind
  • Brigg Eye Of The Wind
  • Brigg Eye Of The Wind

gesichtet auf der Hanse Sail 2018
  • 28. Hanse Sail Rostock vom 9.-12.08.2018
  • 28. Hanse Sail Rostock vom 9.-12.08.2018
  • 28. Hanse Sail Rostock vom 9.-12.08.2018
  • 28. Hanse Sail Rostock vom 9.-12.08.2018

gesichtet auf der Hanse Sail 2016
  • 26. Hanse Sail Rostock vom 11.-14. August 2016
  • 26. Hanse Sail Rostock vom 11.-14. August 2016
  • 26. Hanse Sail Rostock vom 11.-14. August 2016
  • 26. Hanse Sail Rostock vom 11.-14. August 2016

gesichtet auf der Hanse Sail 2015
  • 25. Hanse Sail Rostock vom 6.-9. Aug 2015
  • 25. Hanse Sail Rostock vom 6.-9. Aug 2015
  • 25. Hanse Sail Rostock vom 6.-9. Aug 2015
  • 25. Hanse Sail Rostock vom 6.-9. Aug 2015

gesichtet auf der Hanse Sail 2014
  • 24. Hanse Sail Rostock vom 7.-10. August 2014
  • 24. Hanse Sail Rostock vom 7.-10. August 2014
  • 24. Hanse Sail Rostock vom 7.-10. August 2014
  • 24. Hanse Sail Rostock vom 7.-10. August 2014

gesichtet auf der Hanse Sail 2013
  • Brigg Eye Of The Wind
  • Brigg Eye Of The Wind
  • Brigg Eye Of The Wind

gesichtet auf der Hanse Sail 2012
  • Brigg Eye Of The Wind
  • Brigg Eye Of The Wind
  • Brigg Eye Of The Wind
  • Brigg Eye Of The Wind

gesichtet auf der Hanse Sail 2011
  • Brigg Eye Of The Wind
  • Brigg Eye Of The Wind
  • Brigg Eye Of The Wind

  • 26. Hanse Sail Rostock vom 11.-14. August 2016
  • 26. Hanse Sail Rostock vom 11.-14. August 2016
  • Brigg Eye Of The Wind
  • Brigg Eye Of The Wind
  • Brigg Eye Of The Wind
  • Brigg Eye Of The Wind
  • Brigg Eye Of The Wind
  • Brigg Eye Of The Wind
  • 26. Hanse Sail Rostock vom 11.-14. August 2016
  • Brigg Eye Of The Wind
  • Brigg Eye Of The Wind
  • Brigg Eye Of The Wind
  • Brigg Eye Of The Wind
  • Brigg Eye Of The Wind
  • Brigg Eye Of The Wind
  • Brigg Eye Of The Wind
  • Brigg Eye Of The Wind
 
geriggt als Brigantine auf der Hanse Sail 2018

  • 28. Hanse Sail Rostock vom 9.-12.08.2018

Änderung an der Galionsfigur
  • ab 2015
    ab 2015
  • Brigg Eye Of The Wind
    bis 2014
  • Brigg Eye Of The Wind
    2012
Infos