Logo
Logo

Bark Mircea 
Name: Mircea
Rigg: Bark
Werft: Blohm & Voss, Hamburg, Deutschland
Baujahr: 1938
Eigner: Academia Navalã Mircea cel Bãtrân
Flagge: Rumänien
Heimathafen: Constanza

technische Daten

Lüa: 81,18 m
Rumpflänge: 73,60 m
LWL: 62,00 m
Büa: 23,60 m
Breite auf Spanten: 12,04 m
Tiefgang: 5,40 m
Vermessung: 1.320 GT, 631 NT
Verdrängung: 1.844 t
Ballast: 250 t, zusätzlich in Trimtanks vorn 20,60 t und achtern 29,70 t
Masthöhe: 44 m üner Wasserlinie, 41,10 m über Deck
Segelfläche: 1.750 m² (23 Segel)
Maschine: MAK Diesel, 1.100 PS
Geschwindigkeit: 9.5 kn
Reichweite: 4.000 nm
Schiffsrumpf: Stahl
Crew: 80
Trainees: 120

Schwesterschiffe

Die 'Mircea' war das dritte Schiff einer Serie von fünf Typschiffen:

  • Bark Gorch Fock (1933)
  • Bark Albert Leo Schlageter (1937)
    heute mit dem Namen "Sagres" unter portugiesischer Flagge
  • Bark Mircea (1938)
    fährt unter rumänischer Flagge
  • Bark Horst Wessel (1936)
    fährt unter dem Namen "Eagle" unter USA-Flagge
  • Bark Gorch Fock (1958)
    Segelschulschiff der Deutschen Marine

Schiffshistorie

  • 1938 in Hamburg als rumänisches Schulschiff nach den Plänen der Bark Gorch Fock (1933) (1933) gebaut, Auslieferung erfolgte im Januar 1939
  • Heimathafen wurde Constanza am Schwarzen Meer, Jungfernfahrt ins Mittelmeer, Ausbildung von Marinekadetten und Offizieren der Handelsflotte
  • während des Kriegs kurze Ausbildungsfahrten für Marinekadetten, nach dem 2. Weltkrieg zuerst in russischer Hand, dann aber an Rumänien zurückgegeben
  • segelte bis 1966 Ausbildungsfahrten in Mittelmeer und Schwarzem Meer
  • 1965-66 Modernisierung und Klassenerhalt in Hamburg
  • diente auch danach der Ausbildung von Marine- und Handelsschiffahrtkadetten, wobei man das Fahrtgebiet nun auch ausdehnte, sie besuchte zukünftig Häfen in Europa, Afrika und Nordamerika
  • 1975 Teilnahme am Großsegler-Treffen in London und Amsterdam, 1976 Teilnahme an der US Bicentennial Tall Ships Race über den Atlantik
  • Ende der 1990er Jahre aus ökonomischen Gründen aufgelegt
  • nach einer Generalüberholung Besuch der amerikanisch-kanadischen Ostatlantikküste 2004, Teilnahme am Tall Ship Challenge 2004 mit Besuch der Städte Charleston, Baltimore, Providence, New London, Halifax, Arichat, Sydney
  • Teilnahme an Tall Ships Races 2005 mit Besuch in Amsterdam und Bremerhaven
  • nach rumänischem Herzog Mircea Staria (1383-1418) benannt, der durch die Befreiung des Landes von der türkischen Herrschaft für einige Zeit den Seehandel Rumäniens ermöglichte ( Galionsfigur)

Daten und Historie mit freundlicher Genehmigung von www.tallship-fan.de

  • Bark Mircea 
  • Bark Mircea 
  • Bark Mircea 
  • Bark Mircea 
  • Bark Mircea 
  • Bark Mircea 
  • Bark Mircea 
  • Bark Mircea 
  • Bark Mircea 
  • Bark Mircea 
  • Bark Mircea 
Infos